Schlagwortarchiv für: Deutscher Sportjournalistenpreis 2019

Beiträge

Socrates für Deutschen Sportjournalistenpreis 2019 nominiert

Große Ehre für das Socrates Magazin: Das Magazin steht in der Kategorie „Beste Sportfachzeitschrift“ für den Deutschen Sportjournalistenpreis 2019 zur Wahl.

Der 2005 von Sören Bauer ins Leben gerufene Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Erstmalig gibt es ein Gremium, bestehend aus Dr. Michael Ilgner (Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutsche Sporthilfe), Erich Laaser (Vorsitzender VDS), Alfred Draxler (Sportjournalist), Anna Schaffelhuber (Monoski-Weltmeisterin), Andreas Brehme und Pierre Littbarski (Fußballweltmeister 1990) sowie Badmintonspieler Marc Zwiebler, die vorab Sportjournalisten/-innen und Sportmedien zur Wahl nominiert haben.

Die Jury nominierte nun auch das Socrates Magazin für die Kategorie „Beste Sportfachzeitschrift“. Deutschlands Spitzensportler/-innen sind nun dazu aufgefordert, ihre Stimme unter sportjournalistenpreis.de abzugeben. Der Deutsche Sportjournalistenpreis wird am 25. März 2019 in Hamburg verliehen. 

Can Öz, Verleger und Geschäftsführer des Democracia Verlags: „Die Nominierung ist eine große Ehre für unser Magazin und ein Ansporn, tolle Geschichten aus der Welt des Sports zu erzählen.“

Fatih Demireli, Herausgeber und Chefredakteur des Socrates Magazins: „Das ist eine Anerkennung für die tolle Entwicklung, die SOCRATES seit der Gründung genommen hat. Unser Magazin ist ein Zuhause für Sportler und Sportbegeisterte geworden. Es freut mich, dass die Arbeit unseres Teams Anklang gefunden hat.“

Das Socrates Magazin erschien erstmals im Oktober 2016 auf dem Markt und wird neben Deutschland u.a. auch in Österreich und in der Schweiz vertrieben. Namensgeber ist der ehemalige brasilianische Fußballer Sócrates Brasileiro Sampaio de Souza Vieira de Oliveira, der sich in seiner Heimat für basisdemokratische Strukturen einsetzte.

Das aktuelle Socrates-Cover